Exit

Bergwanderung Unternberg in Ruhpolding

Bergwanderung Unternberg in Ruhpolding

Meine erste Bergwanderung überhaupt, fand in Bayern in Ruhpolding statt. Noch nie bisher in meinem Leben war ich zu Fuß einen Berg hinauf gegangen, der eine zumindest erwähnenswerte Höhe hat. Da wir vorhaben, den Rauschberg mit immerhin knapp 1.000 Höhenmetern zu Fuß zu bezwingen, wollten meine Frau und ich doch besser vorher üben und nahmen uns als erstes den Unternberg mit 550 Höhenmetern vor.

Hier waren wir all die Jahre zuvor, allein auf Grund meiner desolaten körperlichen Verfassung, stets nur mit der Gondel hinauf und ich musste mehr oder weniger zuschauen, wie sehnsüchtig meine Frau doch gern gelaufen wäre.

Da sich aber nun meine Kondition und reichlich weiteres bei mir verbessert haben, kam es in 2016 für mich erstmals überhaupt und ernsthaft in Betracht, solche Berge überhaupt anzugehen.

Und so kam es zu unserer Bergwanderung auf den Unternberg mit 550 Höhenmetern.

Letztlich war ich sehr froh, dass wir am Unternberg in Ruhpolding das Berg besteigen geübt haben, konnten wir doch hier bereits erste Erfahrungen sammeln, auf die es beim Wandern in und auf Berge ankommt. Aber dazu später mehr.

Interesse am vollständigen Bericht?

Bei Interesse an unserem ausführlichen Bericht, zu unserer Bergwanderung auf den Unternberg in Ruhpolding, bitte hier klicken und viel Spaß beim Weiterlesen!

Projekt-Kategorie: Mountain Hiking

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Go top